StaufermarktLorch2018

Neben anderen Gruppen des Vereins Staufersaga e.V. waren auch die Schwertkämfer vergangenes Wochennde in Lorch auf dem Staufermarkt zu finden. Nach Aufbau des Lagers am Donnerstag blieb ein Teil des Teams gleich vor Ort. Bis zur offiziellen Marktöffnung am Samstag war dann auch die Verstärkung eingetroffen. Im Lager konnten wir uns mit Handarbeiten, Holzschnitzerei und Spielen beschäftigen, vor allem aber konnten wir interessierte Besucher – ob gross oder klein – wieder mit Informationen zum Mittelalter und den verscheidenen Waffen und Schutzkleidungen versorgen. Selbst nach Mitternacht standen plötzlich ein paar Besucher da und ließen sich ganz begeistert unseren Waffenständer erklären. Mit knapp 25 Personen blieb neben Küchendienst und Essen für jeden auch genügend Zeit für den einen oder anderen Marktrundgang oder Besuch bei anderen Gruppen. Dazwischen immer wieder mal ein wenig Training und kurzfristige Proben mit dem Ergebnis, daß wir am Sonntag Nachmittag in der Arena spontan ein kleines Stück mit Schwertkampfeinlagen zum Besten geben konnten. Alles in allem mal wieder ein entspannte Veranstaltung mit schönem Wetter ohne Windhosen, Sturmschäden oder sonstige Widrigkeiten. Einzig die letzte Nacht war mit 7°C etwas frisch.                EM

Wikinger-Schach beim Rückwärtswerfen
Essensausgabe

Über Gepa

MA-Identität: Berthold, Truchsess von Rohrdorf (gest. 1277) bzw. seine zweite Gattin Gepa, die den Schriftkram erledigt. Seit 2017 Ritter und Herold der Königin Irene maria von Byzanz.