Aktivitäten

FechtschuleIMG_4173

Historisches Fechten oder HEMA (Historical European Martial Arts), hauptsächlich des Mittelalters und der Neuzeit.

Das Wort Fechten geht auf westgermanischen  “feht–a” – „kämpfen, fechten“ zurück und schliesst alle Varianten mit ein: Fechten mit Waffen und ohne, zu Fuß und zu Roß, bloß und geharnischt, allein und in Formation.

In Europa gab es  sowohl in der Antike als auch im Mittelalter und Barock eine Fülle an Techniken und Kampfsystemen. Leider ist HEMA heute in der Kampfsport-/Kampfkunst-Landschaft unterrepräsentiert. Wir wollen unseren Beitrag leisten, um das zu ändern.

Wir bieten Unterricht an Waffen des Hoch- und Spätmittelalters an und fördern dabei gleichzeitig die körperliche und geistige Entwicklung für Jung und Alt.

Unser Schwerpunkt liegt in der Ausbildung im szenischen Fechten mit dem historischen Schwert. Darüber hinaus bieten wir ein breites Spektrum mit weiteren Waffenarten wie langem Messer, verschiedenen Stangenwaffen und Ringen sowie Fechtfedern an.

  • Derzeit unterrichtete Bereiche:
    Langes Schwert, Schwert & Schild/Buckler, Säbel & Separ, Langstock, Grundlagen Selbstverteidigung
  • Bereiche im Aufbau:
    Stangenwaffen, Speer, Kampf- und Kriegsringen, Berittener Kampf
Living History

(nicht zu verwechseln mit Reenactment (nachgestellte Schlachten) oder Histotainment (0815 Mittelaltermarkt))

Wir beleben ebenfalls Museen/Burgen und betätigen uns vor Ort an der Aufklärungsarbeit zum Mittelalter (Schwerpunkt: Zeit der Staufer), insbesondere im militärhistorischen und handwerklichen Bereich. Dazu gehören sowohl Handwerk- und Waffenvorführungen als auch Erklärungen der Besonderheiten der Werkzeuge, der Waffen und des dazugehörenden historischen Hintergrundes.

Szenisches- und Bühnenfechten

Wir treten auf Anfragen bei Veranstaltungen und in Theaterstücken auf. Dabei versuchen wir nach Möglichkeit, den historischen Aspekt des Kampfes in den Vordergrund zu stellen und auch die Techniken historisch korrekt auszuführen.

Interessierte können bei uns das Szenische- und Bühnenfechten erlernen. Dies ist schon ab dem Alter von 12 Jahren möglich.

Kontakt:
info@ritterschaft-gd.de